Der Start von "Stiller & Wolf"

Foto: GölnitzFoto: Gölnitz

Mittwoch am späten Nachmittag in der Kirche St. Josef in Porz-Mitte. Bezirksbürgermeisterin Sabine Stiller und der leitende katholische Pfarrer in Porz, Berthold Wolff, haben zu ihrer ersten gemeinsame Bürgersprechstunde geladen. Und das unter dem Titel "Stiller & Wolff". Bei Kaffee und in besonderer Atmosphäre wolle man ins Gespräch kommen, so die Akteure. "Mir ist wichtig, Formate zu finden, um erreichbar zu sein", so Wolff. Das Themenspektrum darf dabei weit sein: Politik, Kirche oder andere Porzer Belange. So ging es beim ersten Termin etwa auch Fragen zum Ausländeramt. Der nächste Termin ist für den 10. Februar 2022 geplant.