Spektakulärer Zuwachs im Freilichtmuseum Kommern

Milchbar spiegelt Zeitgeschichte

Es ist schon länger her, dass ich zuletzt im Freilichtmuseum Kommern war, um ein neues Museumsgebäude zu eröffnen - das lag aber nicht daran, dass es dort nicht zu sehen gibt, sondern an den Corona-Einschränkungen für Veranstaltungen. Umso schöner, dass es jetzt wieder soweit war ....

 In der Mitte der 50er Jahre wurde die "Michbar" in Brühl eröffnet, damals ganz an der Spitze des Zeitgeistes, und erfuhr eine wechselvolle Geschichte bis in das 21. Jahrhundert. Vor zwei Jahren erlebte die Milchbar dann den Umzug - die Translozierung - nach Kommern, wurde restauriert und konnte nun in einer lebendigen Eröffnung wiederentdeckt werden.
Herzlichen Dank an Museumsleiter Dr. Mangold und sein tolles Team für diesen wirklich lohnenden Zugewinn für den Marktplatz Rheinland.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben